Jungunternehmer mit Sendungsbewusstsein

Zehn deutsche Start-ups, die mit ihren
Produkten die Welt verbessern wollen.

Anzeige

So macht ihr euer Business einfacher

Gerade wenn’s hektisch wird, brauchen kleinere Unternehmen ein
Firmenkonto, das alles leichter macht. Aber worauf kommt es bei
der Auswahl am meisten an? Ein Überblick

Homeoffice FTW: So organisierst du dich und dein eigenes Unternehmen von Zuhause aus

Zuhause arbeiten klingt entspannt, kann aber auch sehr chaotisch und unproduktiv sein. Wir stellen Apps, Hacks und Tipps vor, wie man die Zeit in den eigenen vier Wänden effizient für die Arbeit nutzen kann.

Anzeige

Was euer Geschäftskonto heute können sollte

Es reicht längst nicht mehr, wenn eure Bank nur den Zahlungsverkehr übernimmt. Ein perfektes Businesskonto hält euch alles vom Hals, was euch von eurem Kerngeschäft ablenken könnte.

Die Babelfische

Das erfolgreichste deutsche Start-up heißt Deepl. Die Kölner nehmen es in Sachen Übersetzung selbst mit Giganten wie Google auf. Ein Ortbesuch bei Gründern, die offenbar alles richtig gemacht haben.

Fünf Experten-Tipps, wie Freelancer*innen die Kontrolle über ihre Finanzen behalten können

Als Freelancer*in hat man es nicht leicht: Akquise hier, Deadlines da –
und dann auch noch die Abrechnungen. Damit man alles im Blick behält, geben unsere Experten Tipps.

Anzeige

Das Business-Konto für Selbstständige

Wer sein eigener Chef ist, sollte sich nicht mit zeitraubenden Verwaltungsaufgaben herumschlagen. So löst Margarethe Honisch, die Autorin des Finanzblogs Fortunalista, das Problem.

Cashflow: Das sind die sechs Branchen mit den bestbezahlten Freelancer-Jobs

Oft hört man, dass es Freelancer*innen nicht einfach haben und kategorisch unterbezahlt sind. Muss aber nicht sein, beweisen diese Branchen.

Wie gründet man eigentlich ein Unternehmen?

Die Idee ist da, der Wille auch nur am Know-how mangelt es.
Wo junge Gründer Hilfe für die ersten Schritte zur eigenen
Firma bekommen können.